Neu

Entdecken Sie Picandou
Cuisine & Création

Der Ziegenfrischkäse französischer Herstellung hat eine cremige Konsistenz und zarten Ziegenmilchgeschmack.  Er eignet sich ausgezeichnet für Saucen, Dips, Sandwiches oder belegte Brote, Pizza und herzhaften oder süßen Eierguss.

 

  • 5 gute Gründe für Picandine


    • Das Paradebeispiel eines Palet de Chèvre (spontaner Bekanntheitsgrad 33 %)
    • Eine Marke, die für Vertrauen steht
    • Günstiges Preis-Leistungsverhältnis
    • Praktische Größen und Verpackungen
    • Spezialitäten mit charakteristischem Ziegenmilcharoma
  • Picandou Natur


    • Beliebt bei Chefköchen
    • 100% französische Milch
    • 100% Ziegenmilch
    • Ohne Konservierungsmittel
    • Heiß und kalt verwendbar
    • Die mikrofiltrierte Milch trägt zum Erhalt von Geschmack und Nährwerten bei
    • Geeignet für vegetarische Ernährung
    • Fettarm
  • Picandou Nature 40g


    Dieser Ziegenkäse aus dem Périgord mit seinem frischen Geschmack und der cremigen Konsistenz ist der Geheimtipp für Ihre Rezepte, denn er kann heiß und kalt zubereitet werden.

    PRAKTISCH UND DURCHDACHT

    • Der Rundkäse hat eine praktische Größe
    • Die Verpackung präsentiert ihn attraktiv und hält ihn frisch
  • Picandou Cuisine & Création


    Picandou Cuisine & Creation ist das A und O für Ihre Cremezubereitungen

    • 100% Ziegenmilch
    • Ohne Konservierungsmittel
    • Für die heiße und kalte Küche
    • Hergestellt in Frankreich
    • Praktische Größe: 750 g
    Neu
  • Picandou Honig & Feigen 35g


    • Ein Rezept, das die Süße des Honigs mit der Raffinesse der Feige kombiniert
    • Für die heiße und kalte Küche

Porträt von Michel Rinkert

Als Botschafter der Marke „Picandine“ versteht es der Elsässer  Küchenchef Michel Rinkert perfekt, mit unseren Produkten aus dem Périgord, seinen Gerichten eine original französische Note zu verleihen. Seine Leidenschaft für das Kochen hat Rinkert schon früh von seiner Großmutter geerbt. In Wissembourg geboren, hat er sein Handwerk in namenhaften Küchen erlernt. Im damaligen zwei Sterne Restaurant „Auberge du Cheval Blanc“ in Lembach absolvierte er seine Lehre, danach zog es ihn unter anderem ins „Pavillon Ledoyen“ nach Paris, ins „Apples Restaurant & Bar“ im Park Hyatt Hamburg und als Executive Chef ins Kempinski Hotel Gravenbruch nahe Frankfurt. Als Küchenchef im „Carls an der Elbphilharmonie“ in Hamburg, legt er seit 2008 viel Wert auf gesunde und unverfälschte Produkte.

Mehr wissen: carls-brasserie.de/en.

Unser Vertriebspartner