Picandou Ravioli mit Zitrone, Spinat und Goji Beeren

Picandou Ravioli mit Zitrone, Spinat und Goji Beeren

  • Serves: 1
  • Prep Time: 1h20
  • Cooking Time: 15 min

Zutaten

  • 2 Picandou
  • Nudelteig
  • 10 g Goji Beeren
  • 1 Bio Zitrone
  • 100 ml Apfelsaft
  • 50 g Blattspinat
  • 50 g Butter
  • 100 ml Geflügelbrühe
  • 1 Zweig Zitronenthymian
  • Salz
  • Olivenöl

Zubereitung

Apfelsaft aufkochen, über die Goji Beeren geben und 1 Stunde quellen lassen.

Den Picandou in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken, mit Salz, Olivenöl und Zitronen Abrieb würzen.

Aus der Zitronenhaut ein El Zesten schneiden und im Wasser blanchieren.

Läuterzucker aus 80 g Wasser und 35 g Zucker aufkochen und die Zesten darin weich garen.

Den Nudelteig mit der Picandou Masse füllen und zu Raviolis ausstechen.

Den Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen. 20 g Butter in einem Topf zum schmelzen bringen, Spinat dazu geben, mit Salz würzen und unter ständigem rühren garen.

100 ml Geflügelbrühe und einem Zweig Zitronenthymian zu einem drittel einkochen, passieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. 30 g kalte Butter hinzugeben und mit einem Stabmixer aufschäumen.

Die Raviolis in kochendem Salzwasser garen. Den Spinat und die Raviolis auf einen Teller geben und mit der aufgeschäumten Brühe drapieren. Mit den Zitronen Zesten und den Goji Beeren garnieren.

 

Tipp: Die Raviolis schmecken auch toll mit einer Zitronen Beurre Blanc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.