Radicchio Salat mit Picandou, Feige und Haselnüsse

Radicchio Salat mit Picandou, Feige und Haselnüsse

  • Serves: 1
  • 12 min
  • 4 min

Zutaten

  • 1 Picandou
  • 1 frische Feige
  • 1 Kopf Radicchio di Treviso
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Handvoll Brunnenkresse
  • 1 Esslöffel geröstete, halbierte Haselnüsse
  • Olivenöl
  • 40 g Butter
  • 2 Esslöffel Balsamico
  • 1 Zimtstange
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Teelöffel Zucker

Zubereitung

Den Ofen auf 200 °C vorheizen. Die Zwiebel schälen und vierteln. Radicchio
der Länge nach vierteln. Brunnenkresse waschen und beiseite stellen.
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Raddichio mit der Schnittseite nach
unten leicht anbraten. Vom Herd nehmen und beiseite stellen.
20 g Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen, die Zwiebeln hinzugeben
und mit Wasser leicht bedecken. Bei schwacher Hitze so lange garen bis das
Wasser vollständig verdunstet ist und die Zwiebel anfängt am Boden zu
karamellisieren, wenden und auch die andere Seite karamellisieren lassen. Die
weichen Zwiebeln beiseite stellen.
Den Zucker in einem Topf karamellisieren, Zimtstange und die restliche Butter
dazugeben und schmelzen lassen. Feigen hinzugeben und in der Karamell -
Butter Sauce wenden dann mit Balsamico ablöschen.
Radicchio, Picandou, und Zwiebeln auf einem Teller anrichten. Die Feigen aus
dem Topf nehmen und mit auf den Teller geben. Den Salat mit dem im Topf
verbliebenen Jus beträufeln. Mit den Haselnüssen und der Brunnenkresse
bestreuen.

Rezepte kreiert von Michel Rinkert, Küchenchef "Carls an der Elbphilharmonie"

 

Teilen

Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.