Picandou in der Zucchini gegrillt mit Tomaten

Picandou in der Zucchini gegrillt mit Tomaten

  • Serves: 4

Zutaten

  • 400 g Zucchini
  • 20 ml Olivenöl
  • 15 g Knoblauch
  • 10 g brauner Zucker
  • 60 g Butter
  • 2 Picandou
  • 25 g Weißbrot
  • 20 g Cornflakes
  • 1 Eigelb
  • 1 Thymianzweig

Zubereitung

Vorbereitung

Olivenöl erhitzen, den Knoblauch fein würfeln, beifügen und bei schwacher Hitze so lange braten, bis dieser Farbe angenommen hat, dann den Zucker einstreuen, karamellisieren lassen vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Butter schaumig-weiß aufschlagen, den Picandou beifügen und so lange weiter schlagen bis eine glatte Masse entstanden ist. Weißbrot mit den Cornflakes im Mixer zerkleinern. Alle Zutaten für die Picandou Creme gründlich vermengen und abschmecken. Zucchini waschen, die Enden abschneiden und in schräge 3 cm dicke Scheiben schneiden. Mit einem Kugelausstecher etwas vom Zucchinifleisch ausstechen und die Zucchini mit der Picandou Creme füllen. Bis zum Gebrauch kalt stellen. Den Grill auf indirekte Hitze vorbereiten. Die Zucchini bei 220 °C bis 250 °C so lange grillen, bis die Creme eine leichte Bräunung bekommt.   Zubereitung Sabayone Fein gewürfelte Schalotten, Lorbeeren, getrocknete Tomate (gewürfelt), Wasser, Essig und Zucker in einem Topf auf die  Hälfte einkochen, Lorbeerblätter herausnehmen. Durch ein feines Sieb in eine Aufschlagschlüssel passieren. Tomatenwürfel und Schalotten beiseite stellen. Eigelb und Ei zur Reduktion hinzugeben, über einem Wasserbad cremig-schaumig aufschlagen und würzen, Tomatenwürfel und Schalotten wieder beifügen.   Anrichten Die überbackenen Zucchini auf warme Teller oder Platten verteilen und etwas von der Tomaten-Sabayone anlegen. Mit den halbierten Cocktailtomaten und Thymianzweigen garnieren, sofort servieren. Bon appétit!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.